Europa-Park: Winterzauber 2017

Unsere war Winterzauber-Premiere 2017. Damals noch eher ein Geheimtipp unter der Woche, wir waren echt überrascht wie angenehm leer der Park doch war. Das Wetter passte auch, also nahmen wir unseren Sohnemann mit und verbrachten einen tollen Nachmittag im Park.

Den Anfang machte wie so oft die Elfenfahrt, gefolgt von einer Runde Marionettenbootsfahrt.

Gestärkt mit Churros im Bauch gab es für mich eine Runde Geisterschloss, danach machten wir uns auf den Weg ins Kinderparadies Irland incl. Baa-Express, Sheep Rock und Rutschen im Limerick Castle.

Wichtelhausen und Das Königreich der Mimimoys waren dann die nächsten Stops, auch hier konnte auf den Wurzelrutschen ordentlich gerutscht werden, während wir neben her unseren Cappuchino geschlürft haben. Ich schlich mich dann klangheimlich zum Alpenexpress um dort eine Runde durch die Zauberwelt zu düsen.

Nach der Dschungelfloßfahrt landeten wir in Holland, wo wir uns spontan dazu entschieden, dass Kindermusical: „Ich will das Weihnachtschaos“ anzuschauen. Ich war total begeistert, das Musical war richtig gut gemacht und die Musik war einfach toll. War heilfroh, als ich ein Jahr später einen Youtube Mitschnitt gefunden habe, auch wenn die Besetzung hier eine andere war.

Danach fuhren wir noch eine Runde Piraten in Batavia, nicht ahnend, dass das meine letzte Fahrt in der alte Bahn sein sollte, denn im Mai darauf, fiel meine Lieblingsattraktion den Flammen zum Opfer. Werde da immer ganz wehmütig, wenn ich dran denke, aber immerhin konnte mein Sohnemann noch einmal die alte Bahn fahren.

Nachdem wir mit der Monorailbahn in der Dunkelheit über den Park gefahren sind (Was eine unglaublich stimmungsvolle Atmosphäre) beendeten wir den Abend dann im Foodloop Restaurant. Das Essen war durchaus in Ordnung, die ganze Location ist aber wirklich klasse. War mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass wir uns das Essen auf Achterbahnschienen haben liefern lassen.

Das war er also, unser erster Winterzauber, definitiv ein Erlebnis. Das ganze Lichtermeer, die vielen Tannenbäume, und das wichtigste: Nirgends lief Last Christmas. Ich war absolut begeistert 🙂

Top 3 Attraktionen:
1. Piraten in Batavia
2. Monorail
3. Baa-a-a Express