Lasset die Spiele beginnen

Seit heute Morgen ist es klar, der Europa-Park startet am Pfingstwochenende in die Sommersaison. Erleichterung, ich hör dir trapsen. Am Samstag wäre mein Geburtstag. Für einen kurzen Moment spielte ich mit dem Gedanken, doch hinzufahren, hab mich dann aber doch dafür entschieden, meine zweite Impfung Mitte Juni noch abzuwarten und dann gegen Ende des Monats in meine eigene Sommersaison zu starten.

Die Freude ist natürlich riesengroß, vor allem weil es den Anschein hat, als könnten die Clubkarten-Besitzer zumindest einmal im Monat kostenlos den Park besuchen. Quasi als Entschädigung dafür, dass man die Clubkarte wohl auch diese Saison wieder nicht verlängern werden kann. Für mich als 1-Mal-Im-Monat-Europa-Park Besucher natürlich die Ideallösung, vor allem auch deshalb weil man bei den Preisen für die Tagestickets über die Sommermonate und zur Halloween Zeit noch mal 5 €uro drauflegen muss. Statt 55€ sollen die Tagestickets nun 60€ kosten.

Ansonsten gelten die allzeitbekannten Hygienemaßnahmen. Für den Besuch im Park ist dann entweder ein negativer Coronatest nötig, oder eben ein Impfnachweis, der dann im Juli hoffentlich in digitaler Form verfügbar sein wird. Abstand und Maske sind sowieso klar, daran hat man sich ja letzte Saison schon längst gewöhnt. Aber im Gegensatz zur Saison 2020 werden diesen Sommer auch wieder Shows auf dem Programm stehen und die Restaurants haben auch im Innenbereich geöffnet.

Der Countdown läuft. Wenn das mit den Clubkarten jetzt so läuft, wie angekündigt steht meiner Europa-Park Saison 2021 nichts mehr im Weg. Hoffen wir, dass uns Corona keinen Strich mehr durch die Rechnung macht.